Worlds meet 1: progress - das festivalensemble

Saturday, 7 November 2020 at 17:00

Berlin, Germany

Eintritt frei

Visit the page of this event

multiphon / Progress

Welten treffen sich. Wie musizieren wir miteinander? Dieser Frage geht progress – das festivalensemble nach. Es vereint junge Musiker*innen der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg mit gestandenen Neue-Musik-Expert*innen sowie musikalische Perspektiven aus drei Kontinenten Amerika – Europa – Asien. Zwei Stücke mit offenen Formkonzeptionen und Besetzungen bilden den Rahmen. Das eine stammt von der Kanadierin Tina Pearson, das andere wird die Iranerin Golfam Khayam neu für das Festivalensemble der Klangwerkstatt Berlin schreiben und dabei Klänge ihrer persischen Heimat einfließen lassen.
Unter der Leitung von Sylvia Hinz sind die beiden Formationen Progress und multiphon seit vielen Jahren fester Bestandteil der Klangwerkstatt Berlin und zeigen, wie sich Kinder und Jugendliche kreativ und ganz selbstverständlich mit Neuer Musik auseinandersetzen.

progress – das festivalensemble | Ltg.: Sylvia Hinz
Werke:
Tina Pearson: Black (2014/2019) DEA
for mixed ensemble of acoustic and/or electric instruments
Golfam Khayam: Seven Valleys of Love (2020) UA
for ensemble

Video (Golfam Khayam, Portrait):
https://youtu.be/7pqbcLfxbyY

***
Förderer, Unterstützer und Medienpartner:
Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin, Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg, Freie Jugendorchesterschule Berlin, Ernst von Siemens Musikstiftung, rbb Kultur, taz – die tageszeitung, neues deutschland – Sozialistische Tageszeitung, digital in berlin, field notes - Zeitgenössische Musik in Berlin

***
Update Ende Oktober 2020: Aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung darf kein Publikum bei der Klangwerkstatt Berlin dabei sein. Deshalb produzieren wir die Veranstaltungen als professionelles Videoformat, welches wir euch voraussichtlich im Februar 2021 präsentieren werden.